Loading...

Unser Körper hat eine innere Uhr, die uns hilft, unseren kostbaren, gesunden Schlaf zu bekommen. Wenn wir richtig schlafen, wachen wir nicht wirklich so leicht auf, es sei denn, wir haben solide 6-8 Stunden Schlaf gehabt – das ist es, was unser Körper im Idealfall braucht. Aber es gibt Fälle, in denen wir plötzlich in der Nacht aufwachen könnten.

Die Traditionelle Chinesische Medizin setzt diese 5 Perioden des Aufwachens und zeigt auf, was das Problem sein könnte:

Probleme im endokrinen System: 21.00 bis 12.00 Uhr

Unsere Drüsen arbeiten zusammen und bilden das endokrine System. Es kontrolliert alle hormonellen Aktivitäten unseres Körpers. Nach Ansicht der Akupunkteurin der Traditionellen Chinesischen Medizin, Monda Dan, ist dies der ideale Zeitpunkt, an dem Sie ins Bett gehen und einschlafen sollten. Unter natürlichen Umständen wirst du während dieser Zeit kein Problem damit haben, einzuschlafen. Wenn Sie es jedoch schwierig finden, dann haben Sie vielleicht ein hormonelles Ungleichgewicht in Ihrem Körper. Cortisol, die Stresshormone, könnten mehr im Blut sein und ständig auf den Körper wirken. Meditation und Stressabbau sind der Schlüssel zur Lösung.

Probleme mit der Gallenblase: 23.00 bis 1.00 Uhr

Dieses birnenförmige Organ befindet sich direkt unter der Leber und speichert eine nützliche Komponente namens Galle. Es hilft bei der Verdauung von Fetten und ist notwendig für unseren Körper, um die Nährstoffe aus der Nahrung, die wir essen, zu erhalten. Dr. Lyndsay Wareham, Arzt für Naturheilverfahren an der Moncton Neuropathic Medical Clinic in Moncton, Kanada, sagt, dass dies auch unsere Entscheidungsfähigkeit und unser Selbstwertgefühl beeinflussen kann. Wenn Sie nicht bereits zu dieser Stunde schlafen, dann haben Sie vielleicht ein geringes Selbstwertgefühl und schlechte Beurteilungen. Auf der anderen Seite, wenn Sie plötzlich aufwachen während dieser Zeit, dann haben Sie eine instabile Selbstachtung Problem. Probiere ein paar Mantras aus, um dir dabei zu helfen.

Probleme mit der Leber: 1 bis 3 Uhr morgens

Die Leber hilft beim reibungslosen Fluss von Energie, Blut oder Qi, wie pro TCM. Deshalb kann jede Art von Behinderung dieses freien Energieflusses zu Wutproblemen führen. Wenn du also einen schrecklichen Tag hattest und deine Wut heruntergedrückt hast, dann könntest du in dieser Zeit plötzlich aufwachen. Trink ein kaltes Glas Wasser, um dich zu beruhigen.

Probleme mit der Lunge: 3 bis 5 Uhr morgens

Wie in der TCM-Praxis, helfen die Lungen in unserem Immunsystem und bei der Steuerung unseres Energieflusses. Emotionen werden in unserer Lunge erzeugt, so dass jede Art von Giftstoffen, die sich in unserer Lunge ansammeln, am Ende zu einer übermäßigen emotionalen Negativität für unseren Körper und Geist führen kann. Wenn du also während dieser Zeit plötzlich aufwachst, dann leidest du vielleicht an einer tief sitzenden Trauer, die du angehen musst.

Probleme mit Dickdarm: 5 bis 7 Uhr morgens

Es gibt viele Frühaufsteher, aber wenn Sie um 5 Uhr morgens aufwachen, dann haben Sie vielleicht ein Problem im Zusammenhang mit Dickdarm. Laut Dr. Wareham ist dies der Teil, der Ihnen hilft, Ihre emotionale Notlage loszulassen und Emotionen loszulassen. So wenn Sie glauben, wie es eine Art emotionale Block gibt, dann versuchen Sie einige ausdehnende Übungen im Badezimmer und gehen Sie zurück zu Bett.

Loading...

Write A Comment