Loading...

Der Körper braucht ein richtiges Schlafmuster, damit er richtig funktioniert, als ob das nicht der Fall wäre, werden viele Gesundheitsprobleme auftreten. Allerdings können einige Menschen leicht einschlafen und andere nicht.  Der Grund dafür ist der Stress während des Tages und die ständige Sorge, wie sich die Dinge entwickeln werden.

Schlafentzug kann sich sowohl auf die körperliche als auch auf die psychische Gesundheit des Menschen negativ auswirken. Ein Erwachsener sollte 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht bekommen, und wenn das nicht erreicht wird, führt das zum Auftreten vieler Gesundheitsprobleme und zu einer geringeren Produktivität.

Eine gute Nachtruhe stärkt die Immunität, senkt den Stress und hilft dem Körper, sich richtig zu erholen.

Mögliche Risiken, nicht genügend Schlaf zu haben, sind die folgenden:

  • Diabetes
  • Schlaganfall
  • Herzerkrankungen
  • Fettleibigkeit
  • Depressionen
  • Geringe Produktion von Antikörpern
  • Fehlende Wachsamkeit
  • Stimmungsschwankungen
Die militärische Schlaftechnik

Diese Sickertechnik wurde im Militär eingeführt, damit die Soldaten genügend Schlaf bekommen, so dass sie frisch und in Form sind, wenn sie das Schlachtfeld betreten. Auf diese Weise wird ihre Wachsamkeit auf höchstem Niveau sein und ebenso wie ihre Wachsamkeit.

HIER IST, WIE ES FUNKTIONIERT

Entspannen Sie Ihren Körper, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Beginnen Sie mit dem Lösen der Gesichtsmuskeln wie Kiefer, Zunge und der Muskeln um die Augen herum.
  2. Dann lassen Sie Ihre Schultern so weit wie möglich fallen, gefolgt von Ihrem Arm und Unterarm, aber machen Sie es eine Seite nach der anderen.
  3. Jetzt langsam einatmen und ausatmen, und dann entspannen Sie Ihre Brust, Oberschenkel, Beine und Zehen.
  4. Dein Verstand muss sich von all den negativen Gedanken befreien und zu diesem Zweck musst du dich auf deine Atmung 10 Sekunden konzentrieren und dir der Luft bewusst werden, die in und aus deinen Nasenlöchern kommt.

Sobald du all das erreicht hast, musst du dich dazu durchringen, an eines der folgenden drei Dinge zu denken:

– Stellen Sie sich vor, Sie liegen in einem Kanu am Rande eines ruhigen Sees mit nur einem klaren blauen Himmel über Ihnen.

– Sie können sich vorstellen, dass Sie in einer schwarzen Samthängematte in einem dunklen Raum liegen.

– Wiederhole für 10 Sekunden mental “nicht denken, nicht denken, nicht denken, nicht denken, nicht denken”.

Dies sind die Schritte, die Ihnen helfen können, leicht einzuschlafen, und es zeigt 96% Wirksamkeit bei Menschen, die es 6 Wochen lang praktiziert haben.

Der Schlüssel für einen guten Schlaf ist es, den Geist zu verlangsamen und zu verhindern, dass er in alle möglichen Richtungen geht, besonders vor dem Schlafengehen.

Du solltest versuchen, die Methode zu finden, die dir Entspannung bietet, damit du deinen Körper und Geist von all den Spannungen befreien kannst. Mögliche Lösungen sind Yoga, Meditation, Spaziergänge in der Natur, entspannende Musik, Lesen eines Buches, in der Tat alles, was einen entspannt.

Loading...

Write A Comment