Loading...

Hast du Probleme beim Einschlafen? Leidest du an Rückenschmerzen, sobald du dich ins Bett legst? Keine Sorge! Wir helfen dir, besser einzuschlafen und das ohne Rückenschmerzen.

Hier sind einige Yoga-Stellungen, die sehr nützlich sind, um den Schlafmangel zu beseitigen und etwas Freude in den Alltag zu bringen. Diese Übungen können direkt im Bett gemacht werden und sind für jeden, unabhängig von der physischen Verfassung, ratsam.

1. Die entlastende Stellung

Dieser Stellung wird dir dabei helfen, den Stress von deinem Rücken, den Hüften und der Taille zu nehmen.

• Lege dich auf den Rücken und entspanne
• Beuge deine Knie und ziehe sie zur Brust
• Atme tief ein, während du die Knie hältst und sie zum Gesicht ziehst
• Atme aus und bewege deine Beine zurück zum Bauch
• Mache diese Übung 1 Minute lang

2. Beine an die Wand

Diese Pose entspannt die Beine und den Rücken, während sie die Brust öffnet und ermöglicht, die Lungen vor dem Einschlafen mit Sauerstoff zu füllen.

• Platziere ein Kissen unter deinen unteren Rücken und das Gesäß
• Liege und presse das Gesäß und lehne die Beine gegen die Wand an
• Strecke die Arme auf beiden Seiten aus. Entspanne und atme langsam und tief
• Halte diese Stellung für 1-2 Minuten

3. Schwingen

Diese Übung trainiert die inneren Muskeln der Wirbelsäule und hilft dir, Nacken, Rücken und Beine zu entspannen.

– Schritt 1
• Lege dich auf den Rücken und lege gerollte Handtücher unter den Nacken und den unteren
Rücken
• Bewege deine Füße von einer Seite zur anderen, während du das Gleiche mit dem Kopf machst.
Bewege dich langsam und entspannt
• Mache diese Übung für mindestens 1 Minute

– Schritt 2
Diese Übung sollte vor dem Zubettgehen gemacht werden, denn es wird dich besser schlafen lassen.

• Lege dich auf den Bauch und lege ein Kissen unter deine Stirn, strecke deine Arme entlang des
Körpers aus
• Bewege deine Füße zu den Seiten und versuche zu fühlen, wie die Welle entspannt auf den
ganzen Körper wirkt
• Mache diese Bewegung für 1 Minute

4. Shavasana

Diese entspannende Stellung wird dir helfen, 8 Stunden ununterbrochen zu schlafen.

• Lege dich auf den Rücken und öffne die Beine leicht. Lege ein gerolltes Handtuch unter den Kopf
und Nacken
• Entspanne vollkommen von Kopf bis zu den Zehen und mache 20 Atemzyklen. Mache langsam
längere Atemzüge bis du anfängst, normal zu atmen, aber schlafe noch nicht ein!
• Nach und nach wirstdu das Gefühl haben, dass alles um dich herum nachlässt und dein Körper so entspannt ist, als ob du schweben würden. Hierbei decken wir uns zu und beginnen zu schlafen

Loading...

Write A Comment